Technikpartner

Als Referenzzentrum ausgewählter Technikpartner hat die Augenklinik Theresienhöhe auch in Sachen Technologie den Blick zum Wohle der Patienten nach vorne gerichtet.

Wavelight-Referenzzentrum

Die Augenklinik Theresienhöhe GmbH ist internationales Referenzzentrum des bekannten deutschen Laserherstellers Wavelight AG, mit Sitz in Erlangen. Als ein solches Schulungs- und Referenzzentrum verfügt die Augenklinik über ständigen Zugriff auf hochmoderne Lasertechnologie.

Eyemaginations-Referenzzentrum

Die Augenklinik Theresienhöhe ist Referenzzentrum von Eyemaginations, einem interaktiven Design- und Multimedia Unternehmen, welches sich auf die Entwicklung von 3D-basierenden Marketing-, Ausbildungs- und Trainings-Animationen im Bereich Ophthalmologie spezialisiert hat.

Als Eyemaginations-Referenzzentrum kommt bei der Augenklinik das Softwareprogramm „3D-Eye Office“, eine hochmoderne wie visuell ansprechende 3D-animierte Kommunikationsplattform, zum Einsatz. Dem Patienten können damit komplexe, medizinische Themen, z.B. Grüner Star, Makuladegeneration oder Grauer Star u.v.m., anschaulich vermittelt werden. Mit dieser Form der Patientenaufklärung bekommen die Patienten im wahrsten Sinne des Wortes eine genaue Vorstellung über verschiedenste Augenerkrankungen und deren Diagnose.

Leica Referenzzentrum

Die Augenklinik Theresienhöhe ist Referenzzentrum von Leica Microsystems, einem weltweit führenden Entwickler und Hersteller von innovativen optischen High-Tech-Präzisionssystemen für die Sichtbarmachung von Mikrostrukturen.

Als solches Referenzzentrum verfügt die Augenklinik über hochmoderne OP-Mikroskope, welche beispielsweise bei Kataraktoperationen (Grauer Star) oder der Lidchirurgie zum Einsatz kommen. „Neben der ausgereiften Technologie war für uns auch das tolle Produktdesign der OP-Mikroskope von Leica ausschlaggebend für diese Partnerschaft“, so Dr. Dimitriou Zottos und Dr. Buchmann, Geschäftsführer der Augenklinik Theresienhöhe.