Welche Verfahren gibt es?

Wir unterscheiden die nachfolgend genannten drei Verfahren in der Linsenchirurgie, wobei der sog. Laser-Linsentausch eine technische Innovation und Weiterentwicklung des klassischen Linsentauschs darstellt.

Linsenimplantation Linsentausch Neu: Laser-Linsentausch
Bei der Linsenimplantation wird zusätzlich zur körpereigenen Linse eine künstliche Linse (IOL) implantiert. Beim Linsentausch wird die natürliche Linse entfernt und durch eine neue künstliche Linse ersetzt. Statt mit einem Skalpell wird die OP mit dem Femtosekunden-Laser durchgeführt. Durch den Einsatz moderner Multifokallinsen (MIOL) kann damit auch die Alterssichtigkeit erfolgreich behandelt werden.

Ebenso wie die refraktive Augenlaserbehandlung dienen auch die Verfahren der Linsenchirurgie dazu, Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. 

Schließlich ist nicht jeder unserer Patienten für eine LASIK oder Femto-LASIK geeignet (z. B. wegen zu hoher Fehlsichtigkeit oder zu dünner Hornhaut). In diesem Fall lohnt es sicher, mit uns über Alternativen in der Linsenchirurgie zu sprechen.