Mögliche Risiken einer Star-Operation

Komplikationen während der Operation und der anschließenden Heilungsphase sind wie bei jedem operativen Eingriff möglich, kommen aber selten vor. Die meisten Operationen verlaufen völlig ohne Komplikationen. Mit einem Risiko für ernste Komplikationen von unter 1 Promille gehört die Staroperation zu den sichersten Operationen in der Medizin überhaupt. 

Ihr Sicherheitsplus

Mit der neuen LenSx-Lasertechnologie reduziert sich die Arbeit des Chirurgen im Auge auf ein Minimum. Damit werden noch genauere Ergebnisse erzielt und die ohnehin schon geringe Komplikationsrate weiter reduziert. 

Risiken im Überblick

Trotz der Verringerung von Risiken aufgrund der Vielzahl der in unserer Klinik durchgeführten Eingriffe und der modernen Operationsmethoden können sie wie bei jedem Eingriff nie ganz ausgeschlossen werden. Hierzu gehören:

  • Infektionen
  • Blutungen
  • Netzhautablösung
  • Erhöhung des Augeninnendrucks (Glaukom)
  • Hornhauttrübungen
  • Blendungserscheinungen (Lichtsensationen)
  • Beeinträchtigungen der Netzhaut